Der aktuelle Trend der Digitalisierung und die damit einhergehende Zunahme der Gerätevielfalt in Unternehmen ist auf den ersten Blick eine Hilfe und Erleichterung. Auf den zweiten Blick eröffnet es aber auch neue Wege, um an sensible Daten zu gelangen.

Dies bedeutet nicht nur Malware einzuschleusen, sondern auch (gezielt) Daten zu stehlen. Tatsächlich wird die meiste Schadsoftware an den Endgeräten eingeschleust. Oftmals vergeht eine unbestimmte Zeit, bis eine Infizierung überhaupt bemerkt ist und die Schadsoftware kann sich ungehindert im Netzwerk ausbreiten. Hinzu kommen oft mangelnde Datenverschlüsselungen an z.B. Smartphone oder USB Stick. Gehen diese dann verloren, sind sensible Daten für jeden Finder einsehbar.

All-In-One Endpoint Security

Genau hier setzt Matrix42 Endpoint Security an: Es bietet eine zufriedenstellende Lösung für Ihre IT und für Ihre Anwender. Durch die einfache Installation, die simple Steuerung von Gruppen- und Nutzrechte, eine Verschlüsselung auch auf Dateiebene, der Verzicht auf VPN für mobile Endgeräte und eine laufende Anwendung im Hintergrund sind besonders benutzerfreundlich.

Mit dem Modul Data Loss Prevention (DLP) haben Sie einen Assistenten, der gezielt sensible Informationen schützt – direkt auf dem (mobilen) Endgerät. Vorgänge können protokolliert und sogar blockiert werden. In jedem Fall wird der/die NutzerIn darauf hingewiesen, dass er/sie gerade mit sensiblen Informationen und Daten arbeitet. Dies schafft und stärkt somit parallel das Bewusstsein für Sicherheit und Datenschutz.

Zu den weiteren Module der Matrix42 Lösung gehören unter Anderem ein Next Gen Antivirus um Zero Day Exploits zu erkennen und unschädlich zu machen, ein Passwort Manager, eine Netzwerk Datenauswertung und eine Zugriffskontrolle zur Steuerung von Geräten und Schnittstellen.

Mit unserer Erfahrung und der Analyse Ihrer individuellen Bedürfnisse erarbeiten wir gemeinsam ein wohlüberlegtes Gesamtkonzept um die Schutzmaßnahmen an Ihren Bedarf anzupassen.

Zusammengefasst:

  • Alle nötigen Abwehrtools, steuerbar in einer einzigen Konsole

  • Datensicherheit am Endgerät

  • IT Security made in Germany

  • Echtzeit-Reaktionen und proaktive Erkennung von Anomalien

  • Volle Transparenz über alle sicherheitsrelevanten Vorgänge

  • Kein Produktivitätsverlust

  • Mitarbeiter müssen sich nicht umgewöhnen

  • Anforderungen der EU-DSGVO werden erfüllt

Verhindern Sie mit einem umfassenden Schutzkonzept die negativen Auswirkungen von Malware wie Verschlüsselung, Datenexfiltration und Manipulation und reagieren Sie auf Bedrohungen automatisiert und in Echtzeit.

Gerne zeigen wir Ihnen alle Möglichkeiten der Matrix42 Security Lösungen in Ihrem individuellen Proof of Concept. Sprechen Sie uns ganz unverbindlich an.

Sie wollen mehr über Security erfahren?


Mit dem Abschicken dieses Formulares stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.